Navigation überspringen

Grabungs- und Bauarbeiten

Für Grabungsarbeiten erhalten Sie über unsere Planauskunft alle wichtigen Informationen, um Ihre Arbeiten möglichst sicher zu gestalten. Beachten Sie, dass Tiefbauarbeiten spätestens 3 Werktage vor Baubeginn mittels Grabungsmeldung gemeldet werden müssen.

Arbeiten im Bereich von Freileitungen

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Arbeiten im Bereich von Freileitungen planen, damit wir Sie bei der sicheren Durchführung unterstützen können. So können beispielsweise Niederspannungsfreileitungen im Bereich von Dachständern auch gerne mit Isolierschläuchen überzogen werden.

Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns über unsere Serviceline auf:

0800 / 660 661


Sicherheitsabstände

Abhängig von der Höhe der Spannung sind folgende Sicherheitsabstände einzuhalten

Netz-Nennspannung (kV) Abstand in Meter
Niederspannung bis 1 kV
2,0 m
Mittelspannung 1 bis 30 kV
3,0 m
Hochspannung 30 bis 110 kV
4,0 m
Dabei sind unbeabsichtigte Bewegungen des Arbeitenden und mögliche Bewegungen leitender Gegenstände im Bereich der Annäherungszone zu berücksichtigen.

Abstände bei Bauarbeiten & sonstigen nicht elektrotechnische Arbeiten

Bei Bauarbeiten und sonstigen nicht-elektrotechnischen Arbeiten ist der einzuhaltende Abstand abhängig von der Art der Arbeit, den verwendeten Geräten, der Ausrüstung sowie bei Freileitungen auch von möglichen Bewegungen der Leiterseile.

Je nach konkretem Fall ergeben sich daher zusätzlich erforderliche Abstände. Die Gefahrenbereiche sind mit unseren Mitarbeitern abzuklären und im Einvernehmen einzugrenzen bzw. zu kennzeichnen. 

 

FAQ - Grabungs- und Bauarbeiten

FAQ - Grabungs- und Bauarbeiten